Verklebeanleitungen

Verklebeanleitung Fliesenaufkleber

Vorbereitung

Die Fliesen sollten vorab gründlich gereinigt werden, damit diese sauber, fett – und silikonfrei sind.

Fliesenaufkleber können in der Nass- wie auch in der Trockenverklebung angebracht werden Nass Verklebung

Vorteil: Die Fliesenaufkleber können leicht verschoben und nachpositioniert werden. Zudem werden Luftblasen und Unebenheiten besser vermieden.

Anleitung Naßverklebung

Fliesenaufkleber und Wand mit einer Wasser/Spülmittellösung (1 Tropfen Spüli reicht völlig aus) einsprühen.

Den Aufkleber auf die gewünschte Fliese anbringen und positionieren. Drücken Sie den Fliesenaufkleber mit einem Rakel oder ähnlichen Gegenstand an die Wand – Bitte verwenden Sie hierfür keine scharfkantigen Gegenstände!

Die Trockenzeit beträgt ca. 4 Stunden

Anleitung Trockenverklebung

Vorteil: Die Fliesenaufkleber können schnell und einfach angebracht werden – Ideal bei kleinen Fliesenaufkleber Maßen.

Nachteil: Ein nachträgliches positionieren ist nur schwer möglich.

Anleitung Ziehen Sie die Fliesenaufkleber einfach von der Trägerfolie ab und bringen diese an die Wand an. Drücken Sie den Fliesenaufkleber mit einem Rakel oder ähnlichen Gegenstand an die Wand – Bitte verwenden Sie hierfür keine scharfkantigen Gegenstände!

Verklebeanleitung Motive & Ornamente

Vorbereitung
Der Untergrund sollte vorab gründlich gereinigt werden, damit dieser sauber, fett – und silikonfrei ist.

Verklebung
• Trägerfolie langsam ablösen und darauf achten das sich der Aufkleber komplett an der Transferfolie befindet.

• Die Transferfolie mit dem Aufkleber auf den zu beklebenden Untergrund anbringen und dabei straff halten.

• Mit einem Rakel (ggf. Kreditkarte mit Stoff bezogen o.ä.) mittig nach außen streichen.

• Danach die Trägerfolie langsam abziehen und darauf achten das sich der Aufkleber nicht vom Untergrund löst.